“Erfolgreich und Gelassen mit Selbstbewusstsein“

„Erfolgreich und Gelassen mit Selbstbewusstsein: Das „Ich bin Ich“ – Prinzip von Annette Auch-Schwelk live erleben!

Eine Person betritt den Raum und Sie sind fasziniert. Deren sicheres Auftreten, die Art zu reden und die Ausstrahlung begeistern Sie! Das können Sie auch!

IHK Ulm

Selbstsicherheit ist das Gefühl des Vertrauens in sich selbst! Lernen Sie, sich selbst zu vertrauen! Sie lernen Ihre  Bedürfnisse, Stärken und Schwächen kennen und Sie entdecken  Ihre Fähigkeiten. Sie bekommen viele praktische Anregungen, wie Sie sich Ihrer Selbst bewusst werden, Ihres Denkens, Fühlens und Handelns. Sie setzen sich neue Perspektiven, Ziele und verfügen über mehr Motivation, Kraft und Energie diese zu erreichen.

Inhalt
Anhand zahlreicher Übungen und Instrumente erkennen und forcieren Sie nach dem „Ich bin ich“ Prinzip Ihre persönlichen Kompetenzen und lernen, diese zu Ihrem Vorteil einzusetzen. Sie gewinnen Selbstsicherheit und erleben aktiv, wie Sie gelassener werden, souveräner auftreten und die Anerkennung Ihres Umfelds gewinnen.

Garantie:
Die Vorträge sind so angelegt, dass sie inspirierend, informativ und motivierend für alle Teilnehmer sind. Sie geben konkrete Impulse für die tägliche Arbeit. Das bedeutet, keine theoretische Ausführungen, sondern ganz konkrete Fallbeispiele, handfeste Tipps sowie Hinweise zur Umsetzung.

 

Bildmaterial Brigitta Ernst Vortrag bei der IHK Kontaktstelle Frau und Beruf, in Ulm

 

Was haben die Bundesjugendspiele mit dem Selbstwertgefühl zu tun?

Die Bundesjugendspiele fand ich furchtbar! Beim 100m Lauf war ich grundsätzlich Letzte und beim Weitsprung immer in den „hinteren Reihen“! Eine Urkunde habe ich nie bekommen! Bestimmt habe ich auch mal eine Träne vergossen und JA, es war nicht einfach!
Gleichzeitig habe ich gelernt mit Niederlagen umzugehen. Ich habe gelernt, dass mein Selbstwert nicht davon abhängt, ob ich beim 100m Lauf als Erste oder als Letzte ins Ziel komme. Außerdem kann ich heute so manche Anekdote für meine Vorträge und Seminare nutzen :-)! Also BITTE LASST DIE BUNDESJUGENDSPIELE AM LEBEN! Jeder muss lernen mit Niederlagen umzugehen und den Wettkampf erleben. Wenn nicht werde ich irgendwann im Coaching nur noch junge Menschen vor mir haben, die das erste Mal im beruflichen Kontext eine Niederlage einstecken mussten. Die bitterlich weinend vor mir sitzen und mir erzählen, dass der Wettbewerber den Auftrag bekommen hat.
Liebe Eltern gebt ihnen die Chance dies in jungen Jahren zu erleben. Stärkt sie lieber in ihrem Selbstwert und bringt ihnen bei, souverän mit Niederlagen umzugehen. Doch vielleicht dürft ihr das selbst erst einmal lernen ..!
Debatte um Bundesjugendspiele: http://spon.de/aewW9
#Selbstbewusstsein #Selbstvertrauen #Selbstwertgefühl

 

Basketball

Eine entspannte und genussvolle Adventszeit

Christmas elf

 

„Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr

haben schon manchen um die Besinnung gebracht“.

Joachim Ringelnatz

 

 

In meinen Coachings und Seminaren erzählen mir im Moment viele Menschen was für einen Druck Sie bezüglich Weihnachten verspüren. „Alles muss perfekt sein“! „Bei dem Gedanken stundenlang Auto zu fahren, um alle zu besuchen, bekomme ich jetzt schon Magenschmerzen“. „Mal wieder soll ich die heile Welt vorspielen, dabei nervt es mich schon lange“! „Was soll ich schenken“?

Meine Empfehlung gönnen Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich selbst! Beantworten Sie folgende Frage: „Was muss geschehen, damit ich am 27. Dezember 2014 sagen kann, es war für mich ein schönes Weihnachtsfest“?
Wenn Sie die Antwort haben, machen Sie es! Seien Sie es sich wert und schenken Sie sich dieses Jahr ein Weihnachtsfest in Ihrem Sinne! Genießen Sie es!

Für alle, die ein sinnvolles Weihnachtsgeschenk möchten. Gehen Sie auf Nestwärme e.V. Unter der Rubrik „Spenden statt Geschenke“ unterstützen Sie den Verein. Dieser kümmert sich seit 15 Jahren um Familien mit schwerkranken Kindern und unterstützt diese in ihrem Alltag. Helfen Sie mit – Danke! 

Mit den Worten von Woody Allen wünsche ich Ihnen eine entspannte Adventszeit. Ich wünsche Ihnen ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest. Mögen Sie genussvolle Momente erleben und jede Menge Gründe zu lachen haben: „Es ist schon das siebte Mal, dass meine Schwiegermutter an Weihnachten zu uns kommt. Diesmal lassen wir sie rein“.

Ihre Annette Auch-Schwelk

Über 100 Übungen und Tipps im neu überarbeiteten „Bestseller-Buch“!

Ich liebe Bücher! Seit ich lesen kann, bin ich eine „Leseratte“. Dürfte ich auf eine einsame Insel nur drei Dinge mitnehmen, so wäre eines davon ein Buch. Auch heute noch lese ich fast jeden Tag. Bücher inspirieren mich. Ich kann dabei lachen, weinen, träumen und mich entspannen. Sie regen mich an. Sie helfen mir, mich weiterzuentwickeln. Schon lange hatte ich den Traum, ein eigenes Buch zu schreiben.

Vor drei Jahren habe ich mir diesen erfüllt. Hätte ich mich von dem Gedanken „Ach, es gibt doch schon zigtausende von Büchern zum Thema Selbstbewusstsein“ abhalten lassen, dann wäre dieses inzwischen „Bestseller-Buch“: Erfolgreich mit Selbstbewusstsein – Das “ Ich bin Ich“ Prinzip nie entstanden.

Ich hätte niemals all die Mails und Anrufe bekommen.

Wäre nicht den Menschen begegnet, die mir erzählt haben, wie sehr ihnen das Buch geholfen hat.

Auch nicht den Menschen, die kritisch waren und mir wertvolles, konstruktives Feedback gegeben haben, wovon ich einiges in der neu überarbeiteten Auflage gleich aufgenommen habe.

Auch nicht denen, die es belächelt und abgewertet haben.

Für all das bin ich dankbar und froh, dass ich meinen Traum erfüllt habe. Dass ich ein Buch geschrieben habe – mit dem Selbst Bewusstsein: Es gibt zigtausend Bücher zum Thema Selbstbewusstsein, doch meines fehlt noch!

Was ist Ihr Traum? Wann erfüllen Sie sich diesen?

Ich wünsche Ihnen, dass dieses Buch dabei hilfreich ist, sich Ihrer Selbst noch bewusster zu werden. Sehen Sie es als „Weiterentwicklungs-Tagebuch“. Es ist kein Buch, um alles von Anfang bis Ende „streng durchzuarbeiten“. Atmen Sie entspannt durch. Machen Sie die Übungen, die Sie JETZT im Moment ansprechen. Die JETZT im Augenblick für Sie wichtig sind! Sie können das Buch auch zur Seite legen und Wochen später wieder in die Hand nehmen. Schauen Sie, was sich bis dahin verändert hat. Was Sie JETZT gerade anspricht.

In Köln heißt es „Jeder Jeck ist anders“ – Jeder Mensch ist anders! Die eine der über 100 Übungen, Tipps und Anregungen sind für Sie hilfreich, die andere vielleicht nicht. Machen Sie das, was Sie für richtig und wichtig halten! Machen Sie Ihr eigenes Ding!

Ich werde immer wieder gefragt: Was sind „DIE 3 Tipps“ für ein gutes Selbstbewusstsein? Als ob es drei Zutaten gibt, die gemixt werden, wir trinken die Mischung einmal und danach ist alles gut und sie sind für immer und ewig Selbstbewusst.

Nein, so ist es nicht!

Stellen Sie sich vor, Sie haben schon lange keinen Sport mehr gemacht. Jetzt machen Sie am Wochenende mit Ihren Freunden eine Fahrradtour. Für Ihren Körper ist es gut, dass Sie sich wieder bewegen –  ein kurzfristiger Erfolg. Wenn Sie jedoch danach regelmäßig Fahrrad fahren, ist es für Ihren Körper besser, für Ihre Gesundheit ein langfristiger Erfolg und somit nachhaltiger.

Genauso ist es mit dem Selbstbewusstsein. Dieses ist wie ein Muskel, den Sie trainieren können! Sie können vor einer wichtigen Präsentation ein Coaching nehmen und Sie werden selbstbewusster Ihren Vortrag halten. Wenn Sie danach regelmäßig sich Ihrer Selbst bewusst werden, die Eigenschaften die Sie bisher vielleicht nicht an sich mögen, annehmen und Ihre Stärken weiter ausbauen, werden Sie nachhaltig erfolgreicher sein.

Auch dieses Buch kann dabei ein wertvoller, langjähriger Begleiter für Sie sein. Lassen Sie sich und Ihr Selbstbewusstsein trainieren!

»Das Buch von Frau Auch-Schwelk, überzeugt mit einem vielseitigen Überblick der wesentlichen Aspekte von Selbstbewusstsein« Dr. Christian Abegglen, Direktor, St. Galler Business School Weitere 50 Rezensionen finden Sie hier: „Erfolgreich mit Selbstbewusstsein“ 

Bestellen Sie das Buch für sich oder als Geschenk, gerne mit persönlicher Widmung unter info@auchschwelk.de

Viel Freude, Geduld und Achtsamkeit bei der Stärkung Ihres „Selbstbewusstseins-Muskels“ wünscht Ihnen

Annette Auch-Schwelk

Ein besinnliches Weihnachtsfest und 2014 das Allerbeste!

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,
dass wir auf unserer Suche
nach dem Großen und Außerordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.
(Verfasser Unbekannt)

 

In einigen Tagen ist das Jahr 2013 mit 365 bewegenden Tagen Vergangenheit. Wie war Ihr Jahr? War es ein „gutes“ Jahr für Sie? Was haben Sie erlebt?

Ich sitze an meinem Schreibtisch und lasse mein Jahr Revue passieren. Beruflich war es für mich eines meiner erfolgreichsten Jahre. Die Gründung meiner GmbH ein Highlight. Das mein Buch bei Haufe-Lexware Bestseller Status erreicht hat und den Coaching Award 2013 bekommen hat, ein Genuss. Unvergesslich, die 10 Tage in Los Angeles mit meinem Kunden. Privat denke ich an meine Reise nach Norwegen. Die beeindruckende Fiordlandschaft, die ich per Schiff und Helikopter erkundet habe. Die Zeit die ich mit meiner wunderbaren Familie und Freunden verbracht habe. An die Menschen die ich kennen gelernt habe. Die bereichernden Gespräche. An die stillen Stunden. Die leisen Momente.

Vor allem denke ich an all die Menschen die ich dieses Jahr im Coaching begleitet habe. Es waren viele dabei, die 2013 durch „tiefe Täler gegangen sind“. Ein paar davon haben mir gesagt, dass sie Weihnachten fürchten. Angst vor dem was kommt, wenn sie Zeit zum nachdenken haben. Den Druck, dass alles perfekt sein muss. Die „heile Welt“ vorspielen.

Dabei kommt mir Rainer Maria Rilke „Brief an Franz Xaver Kappus“ in den Sinn. „Denken Sie an die Welt, die Sie in sich tragen, seien Sie aufmerksam gegen das, was in Ihnen aufsteht. Ihr innerstes Geschehen ist Ihrer ganzen Liebe wert. Schauen Sie es sich an! Gesprochen von Heinz Rühmann ab Minute 3:58 hier: http://youtu.be/RE72Ycu1VX8

Ich wünsche Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest. Dabei den Blick für die kleinen, unscheinbaren Dinge. Genussvolle Stunden. Erholsame Momente. Glückliche Augenblicke.

Für 2014 wünsche ich Ihnen:
„Mögest Du immer Rückenwind haben und stets Sonnenschein im Gesicht.
Mögen die Schicksalsstürme Dich hinauftragen; auf das Du mit den Sternen tanzt“.
(Film „Blow“ mit Jonny Depp)

Ihre Annette Auch-Schwelk