Ist Jesus jetzt ein Blogger?

Ich sitze gemütlich in meinem Hotelzimmer in Amsterdam. Gebucht habe ich es über das Internet. Hätte Josef vor über 2000 Jahren die Möglichkeit gehabt, wären er und Maria vermutlich nicht im Stall gelandet. Vielleicht hätten Sie über „Booking Now“ ein Zimmer gefunden. Der Esel wäre durch „mytaxi“ ersetzt worden.

Die heiligen drei Könige hätten nicht eine so lange Reise gehabt, sondern sich ganz entspannt über Skype einschalten können. Per Online Ratgeber hätte Josef „die 3 wichtigsten Tipps für Geburtshelfer“ lesen können, während Maria auf YouTube das Video „Geburten leicht gemacht, so atmen Sie entspannt den Schmerz weg“ anschaut.

Josef hätte nach der Geburt zuerst ein Selfi von sich, Maria und von Jesus gemacht. Danach gleich in alle soziale Netzwerke mit Hashtag #DerErlöserIstDa gestellt.

Ich finde es klasse, dass wir all diese wunderbaren Dinge haben und ich nicht mit dem Esel von Köln nach Amsterdam reisen musste. Jesus hätte bestimmt viel Spaß damit und wäre ein cooler Blogger! Und gleichzeitig ist Weihnachten vielleicht ein guter Augenblick um für einen kurzen Moment das Handy und den Laptop auszuschalten. Innezuhalten. Sich zu besinnen. Die Sinnlichkeit zu spüren. Dankbar zu sein für das was Du hast. Die Vorfreude von kleinen Kindern zu erleben, ihr Lachen und das Strahlen in ihren Augen zu sehen. Oder schaue in den Spiegel und erlaube Dir, Dich daran zu erinnern wie aufgeregt Du vor vielen Jahren auf den Weihnachtsmann gewartet hast. Erinnerst Du Dich? Wenn nicht, benutze Deine Phantasie und erlaube Dir die Magie des Augenblickes zu geniessen!

In diesem Sinne allen ein genussvolles Weihnachtsfest und möge es ein Jahr 2016 werden von dem ihr später sagt: „es war wunderbar“!

#Weihnachten #Magie #Genuss #Phantasie #Sinnlichkeit #Danke #IstJesusJetztEinBlogger

Christmas elf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.