Vortrag: „Ich bin Ich.Erfolgreich mit Selbstbewusstein“, 11. Februar, IHK Ulm

Knapp 200 Anmeldungen liegen bereits vor! Wir, die IHK Ulm und ich, freuen uns auf Weitere Anmeldungen zum Vortrag: „Ich bin Ich.Erfolgreich mit Selbstbewusstein“!

Selbstbewusstsein bringt Erfolg! Erfolg bringt Selbstbewusstsein
Annette Auch-Schwelk trainiert Ihr Selbstbewusstsein. Sie zeigt in Ihrem Vortrag anschaulich wie es gelingt, die eigene Persönlichkeit zu erkennen und zu stärken. Seit über 15 Jahren ist sie erfolgreich als Rednerin, Coach und Autorin in der Weiterbildungsbranche tätig.

Ich bin Ich. Erfolgreich mit Selbstbewusstsein
Wann: Dienstag, 11. Februar 2014
Uhrzeit: 17.00 Uhr – ca. 19 Uhr
Wo: IHK Ulm, Olgastraße 95-101, 89073 Ulm 

Das „Ich bin Ich“ – Prinzip
Sie lernen an Hand von vielen Übungen, Tipps und Anregungen sich Ihrer Selbst bewusst zu werden, Ihres Denkens, Fühlens und Handelns. Selbstbewusstsein bringt Erfolg, Erfolg bringt Selbstbewusstsein. Ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein hat seine Grundlage in einem gestärkten Selbstwertgefühl. Hier lernen Sie, noch mehr Ihren eigenen Kräften zu vertrauen und Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Ihr Nutzen

  • Mehr Lebenslust, Kraft und Energie: So finden Sie Klarheit und ein neues Selbstbewusstsein
  • Sie erleben sichtbare (Geschäfts) Erfolge
  • Sie gewinnen neue Ideen und Motivation,
  • Sie entdecken Ihre Talente, Fähigkeiten, Potentiale und ihren eigenen Wert – weil Sie es sich wert sind
  • Die eigenen Gedanken zu Verbündeten machen: neue Perspektiven und Zielsetzungen
  • Sie bekommen ein sicheres und souveränes Auftreten
  • Sie lernen in turbulenten Zeiten gelassener zu werden
  • Sie erhalten Inspiration, Impulse und konkrete Tipps

Informationen und Anmeldung: http://lnkd.in/dmTABx8

12 gute Gründe für ein Coaching!

Hervorgehoben

Selbstbewusstsein bringt Erfolg, Erfolg bringt Selbstbewusstsein. Ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein hat seine Grundlage in einem gestärkten Selbstwertgefühl. Hier lernen Sie, noch mehr Ihren eigenen Kräften zu vertrauen und Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Gemeinsam definieren wir Ziele und finden heraus, was Sie sich wünschen und wo Sie stehen möchten. Wir bieten Unterstützung und Förderung. Sie bekommen von Impulse und konstruktives, bildhaftes Feedback, damit Sie ihr individuelles Potenzial erkennen und nutzen können. Wir begleiten Sie gerne bei Ihren Veränderungs- und Entwicklungsprozessen!

Ihr Nutzen – 12 gute Gründe für ein Coaching:

  1. Mehr Lebenslust, Kraft und Energie: So finden Sie Klarheit und ein neues Selbstbewusstsein
  2. Sie setzen sich neue Ziele und erhalten klare Ergebnisse
  3. Sie erleben sichtbare (Geschäfts) Erfolge
  4. Sie gewinnen neue Ideen und Motivation, um ihr Leben aktiv und selbstbestimmt zu gestalten
  5. Sie entdecken Ihre Talente, Fähigkeiten, Potentiale und ihren eigenen Wert – weil Sie es sich wert sind
  6. Die eigenen Gedanken zu Verbündeten machen: neue Perspektiven und Zielsetzungen
  7. Sie verfügen über mehr Kraft und Energie, um Ihre Ziele zu erreichen
  8. Sie lernen mit mehr Durchsetzungskraft für sich selbst einzustehen
  9. Sie bekommen ein sicheres und souveränes Auftreten
  10. Sie erleben ein lustvolleres und zufriedeneres Leben
  11. Sie lernen in turbulenten Zeiten gelassener zu werden
  12. Sie erhalten Inspiration, Impulse und konkrete Tipps

Einzelcoaching ist ein wechselseitiger Beratungs- und Betreuungsprozess, der berufliche und private Inhalte umfassen kann.

Häufige Anfragen:

  • Ich wünsche mir ein selbstsicheres auftreten
  • Ich präsentiere viel und fühle mich nicht wohl dabei
  • Ich möchte mehr Durchsetzungsstärke
  • Ich brauche ein konstruktives Feedback wie ich wirke
  • Mir fehlt das „Handswerkszeug“ um gute Vorträge, Präsentationen, Verhandlungsgespräche zu führen
  • Ich habe das Gefühl nicht gesehen zu werden. Immer bekommen die anderen den Auftrag
  • Die Anforderungen werden immer mehr, der Druck wächst. Ich habe Angst es nicht zu schaffen
  • Ich fühle mich in letzter Zeit lustlos und überfordert
  • Wie schaffe ich es souveräner zu sein?
  • Mir fehlt das Selbstvertrauen
  • In schwierigen Situationen wäre ich gerne gelassener

Sie benötigen weitere Informationen oder haben Fragen? Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie an. Wir freuen uns auf Sie!

Buchung und Auskunft

Auch-Schwelk GmbH
E-Mail: info@auchschwelk.de
Telefon Festnetz: +49 (0) 221-4600445 und Mobil: +49 (0) 175-3229123

Wo ist meine Lebenslust?

Vor einigen Jahren war ich auf einer Veranstaltung eines großen Konzerns. Der Personalvorstand – ich nenne ihn hier Herrn X – war ebenfalls dort. Sein Gesicht wirkte auf mich maskenhaft. Während der gesamten Präsentation und dem Unterhaltungsprogramm zeigte er kaum eine Regung. Zum Schluss kam eine Band auf die Bühne. Sie verteilte Rasseln und Trommeln zum Mitmusizieren an die Mitarbeiter. Eine Rassel ging auch an Herrn X. Er musizierte mit. Seine Miene ausdruckslos. Er wirkte lustlos. Im Laufe der Zeit wurde sein Gesicht immer entspannter und gelöster. Er fing an zu lächeln. Da ich ihn beobachtet habe, können Sie mir glauben, es lag nicht am Alkohol. Er hat keinen getrunken! Als er den Saal verließ, ist er tanzend, Rassel schwingend und mit einem breiten Lächeln im Gesicht an mir vorbei gegangen. Er hat eine Melodie vor sich hin gesummt. Ich hoffe, dass, wenn Herr X das nächste Mal angespannt ist, er sich daran erinnert, wie die Rasseln, die Musik, das Tanzen ihn motiviert haben und er lustvoll, mit Begeisterung nach Hause ging.

Beantworten Sie folgende Fragen:

  • Wann haben Sie das letzte Mal Lebenslust gespürt?
  • Wann haben Sie das letzte Mal Tränen gelacht?
  • Wann haben Sie das letzte Mal getanzt, gesungen, musiziert?
  • Wann haben Sie das letzte Mal gefeiert? Sich selbst? Ihre Erfolge? Ihr Leben?

Schreiben Sie mindestens 5 Ereignisse / Begegnungen auf!

Holen Sie die Lebenslust in Ihren Alltag. Feiern Sie sich und feiern Sie das Leben – JETZT!

Einer der Abende wo ich alles erlebt habe! Meinen Erfolg gefeiert, Lebenslust gespürt, gesungen, getanzt und gelacht habe war auf meiner Buchparty 2011. Danke an alle die da waren! Wann war es bei Ihnen?

Bild: Mit Edgar K. Geffroy

Interview zum Thema Selbstbewusstsein mit Dipl. Psych. Roland Kopp-Wichmann und Annette Auch-Schwelk

  • Kann man Selbstbewusstsein wirklich trainieren?

  • Wie kann man den nicht selbstbewusst sein?

  • Neurobiologen sind überzeugt, nur durch starke emotionale Beteiligung lernen wir etwas Neues. “Siehst Du das auch so?

  • Was machst Du konkret mit den Menschen die zu Dir kommen?

Diese und viele weitere Fragen stellte mir der Dipl. Psychologe Roland Kopp-Wichmann. Es wurde ein längeres, sehr persönliches und interessantes Interview.

Interview mit Dipl. Psych. Roland Kopp-Wichmann und Annette Auch-Schwelk

Die Gabe der Hingabe

Gier nach einem Ergebnis verhindert das Erblühen der Selbsterkenntnis. Die Suche an sich ist Hingabe, sie selbst ist die Inspiration.

(Krishnamurti)

Sich etwas oder jemandem ganz hinzugeben, haben Sie dies schon erlebt? Sei es einer Vision, einer Sache, einer Idee, einem Wunsch, dem Augenblick oder einem Menschen? Mir erging es so, dass ich bereits als Teenager gerne die Welt bereisen wollte. Somit habe ich mit 14 Jahren das Geld von der Konfirmation nicht wie die meisten in einer Stereoanlage angelegt, sondern bin mit meiner Cousine nach Amerika gereist. Später folgten noch viele, weitere Reisen. Der Wunsch, für einige Monate alleine zu reisen, war schon lange da. Doch die Angst siegte. Irgendwann war die Stimme in mir größer und ich gab mich ihr hin. Sie half mir, die Angst kleiner werden zu lassen. Ich packte meinen Rucksack und bin viele Monate alleine durch die Welt gereist. Das Alte loslassen, die Kontrolle loslassen, nicht wissen, was kommt und was morgen, was gleich passieren wird. Sich dem hingeben, was kommen mag und was bereits da ist. Für mich als Frau, deren Kontrollanteil gerne beim Boot am Steuer steht, eine Herausforderung!

Heute, viele Jahre später, bin ich dankbar, dass ich mich meiner Stimme hingegeben habe und ihr gefolgt bin. Dankbar für all die Erfahrungen, die ich in dieser Zeit gemacht habe. Eine davon war in Mexiko vor einer Kirche. Vor mir krochen einige Menschen auf Knien dem Eingang der Kirche zu. Mir kamen Gedanken wie: „Was soll das denn? Da tut doch weh. Aua, die armen Knie!“ Ich beobachtete die Leute eine Weile. Irgendwann bemerkte ich, dass mir Tränen über die Wangen liefen. Ich sah in Gesichter voller Hingabe, Demut und Liebe. Die Leute, die ich dort sah, mussten das nicht machen, sie wollten es machen. Sie haben sich ihrem Glauben ganz hingegeben.

Heraklit sagte: „Panta rhei – Alles fließt.“ Lassen Sie es fließen. Schwimmen Sie mit dem Lebensfluß und nicht dagegen. Geben Sie sich dem Leben hin!

Zuerst wächst der Glaube, dann entsteht das Vertrauen. Der Glaube ist der Samen, Vertrauen der Keim und totale Hingabe die Frucht. (Verfasser unbekannt)

Beantworten Sie folgende Fragen:

  1. Wann habe ich mich das letzte Mal hingegeben? Sei es einer Vision, einer Sache, einer Idee, einem Wunsch, dem Augenblick oder einem Menschen?
  2. Wie erging es mir dabei? Wie fühle ich mich, wenn ich mich hingebe?
  3. In welchem Bereich meines Lebens möchte ich mich hingeben?
  4. Was brauche ich dafür, um es zu tun?

Das Leben ist ein Karussell. Entweder Sie springen auf und fahren mit oder Sie sehen zu! Vertrauen Sie sich. Springen Sie auf. Geben Sie sich dem hin – es lohnt sich!

 Bild: Lago de Atitlán, Guatemala